JoomCategories for JoomGallery

JoomGallery Stats for JoomGallery MVC BETA

  •   1453
Comicgate RSS-Feed Comicgate RSS-Feed

Comicgate-Tweets

Eigenveröffentlichungen

Wir publizieren auch im Print!

Comic-Kalender

November 2014 Dezember 2014 Januar 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Neue Veranstaltung einsenden Neue Veranstaltung einsenden
Zum Kalender

Partnerlinks





 



 

Home Welt am Draht Welt am Draht Links der Woche: Mit Winsor McCay, digitalen Comics und sexy Superhelden

von Thomas Kögel Sonntag, 22. Januar 2012

Unsere Links der Woche, Ausgabe 3/2012:

 

Digitale Comics - Eine Bestandsaufnahme
Splashcomics, Bernd Glasstetter
Die zunehmende Verbreitung von Tablet-Computern sorgt für Aufbruchsstimmung auf dem Gebiet der digitalen Comics. Während in den USA mittlerweile alle großen Verlage die meisten ihrer Comics auch digital anbieten (inzwischen auch überwiegend gleichzeitig mit der Print-Veröffentlichung), ist man in Deutschland noch relativ zurückhaltend. Trotzdem experimentieren inzwischen schon etliche Verlage mit digitalen Comics. Splashcomics hat bei 18 Verlagen nachgefragt, welche Aktivitäten sie auf dem neuen Feld betreiben oder planen.

Unangenehme finanzielle Situation für Fumetto
DRS 1
In Luzern will die konservative Schweizer Volkspartei (SVP) per Volksabstimmung den Haushalt der Stadt ablehnen. Teil davon ist ein Zuschuss von 190.000 Franken, mit dem die Stadt das traditionsreiche Comicfestival Fumetto unterstützt. Derzeit läuft eine Unterschriftensammlung, bis zu deren Abschluss im Februar das Geld gesperrt ist. Wer keine Angst vor Schwyzerdüütsch hat, kann sich auf der DRS-Website auch einen Audiobeitrag zum Thema anhören. 

Der eine zahlt, der andere zeichnet
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Andreas Platthaus
Comics, Filme, Träume
Deutschlandfunk, Christian Möller
Mit großem Medienecho begann in Troisdorf eine Ausstellung über Winsor McCay, dem wir nicht nur die Comics um Little Nemo verdanken. Andreas Platthaus bespricht die Ausstellung in der FAZ und schwärmt ein paar Tage später auf seinem Comic-Blog weiter. Im Radio stellt der Deutschlandfunk McCay und die Ausstellung vor(MP3-Download hier), und der Comic-Report interviewt Alexander Braun, den Kurator der Schau und Autor des Katalogs. "Comics, Filme, Träume" läuft im Bilderbuchmuseum Troisdorf bis zum 4. März und wird danach auch in Hannover, Erlangen, Basel, Backnang und Dortmund zu sehen sein.

ANZEIGE

Comicempfehlungen erstes Halbjahr 2012
satt.org
Die Jahresbestenlisten haben wir inzwischen hinter uns – hier kommen nun Vorfreudelisten: Auf welche Comics (und Bilderbücher) sind Nana Wallraff, Lutz Göllner, Sven Jachmann, Gerd Ruprecht und Felix Giesa am meisten gespannt?

Und wenn sie nicht gestorben sind ...
Selektive Erinnerung, Haiko Hörnig & Marius Pawlitza
Der Webcomic Selektive Erinnerung lief von Herbst 2006 bis Ende 2008, danach war Funkstille. Jetzt meldet sich das Duo Haiko & Marius zurück. Mit Furzwitzen!

Eure Comics für JAZAM! Vol. 7 - “Vier Elemente”
Jazam! Blog, Adrian vom Baur
Die Anthologie JAZAM! hat sich in den letzten Jahren zur unentbehrlichen Talentschau des einheimischen Comicnachwuchses gemausert. Nun steht das Thema für Ausgabe 7 und die Organisatoren rufen zur Teilnahme auf.

Dieses Kostüm schneidet meinen Hintern in zwei Teile
Telepolis, Twister (Bettina Hammer)
Gedanken zur Darstellung weiblicher Figuren in Superheldencomics

The Myth of Sexy Superman and the Search for Superhero Beefcake [Op-Ed]
Comics Alliance, Andrew Wheeler
Ähnliches Thema, ganz anderer Ansatz: Andrew Wheeler dreht den Spieß um und schreibt aus der Sicht eines schwulen Lesers auf der Suche nach männlichen Figuren, die als Sexobjekte dargestellt werden. "Male superheroes are not written sexy, they're rarely drawn sexy, and they do not dress sexy", stellt er fest und freut sich über Chris Hemsworths Auftritt in der Thor-Verfilmung.

The Dangers of SOPA, The Stop Online Piracy Act, to Comic Books and You [Op-Ed]
Comics Alliance, Aaron Colter
Thema der Woche im Netz waren sicher die für alle sichtbaren Proteste gegen die US-Gesetzesinitiativen SOPA und PIPA, hinter denen vor allem die großen Medienkonzerne (darunter auch Marvels Mutterkonzern Disney und DCs Mutterkonzern Time Warner) stehen. Aaron Colters Beitrag fasst die Debatte zusammen, erklärt, warum der SOPA schädlich wäre und enthält zahlreiche interessante Links.



Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

security code
Bitte den folgenden Code eintragen


busy

Tags: Ausstellungen | Digitale Comics | Eigenkreationen | Fumetto | Linktipps | Superhelden | Vorschau | Webcomics